Wir arbeiten für die Zukunft aller Kinder

Was uns bewegt …

Das, was uns am Herzen liegt, birgt plötzlich Gefahren: Familie, Freunde, Verwandte. Wir haben aufgehört, mit Freunden auszugehen, mit Verwandten Geburtstage und Hochzeiten zu feiern, sogar Eltern oder Großeltern zu besuchen. Das Land geht auf Distanz, um Leben zu retten. Der Rückzug ins Zuhause ist das letzte Mittel zum Schutz gegen das Virus. Aber dieser Schutzraum birgt oft eigene Probleme, die nicht leicht zu meistern sind. Zu deren Lösung wollen wir auf neuen Wegen mit dem Team unserer „Mobilen Sorgenbüros“ beitragen, bis diese bittere Medizin des Getrenntseins wirkt.

Das Aktuellste

  |  Publikationen 

Kinderlädchen vorerst geschlossen

Während die Natur Gas gibt, müssen wir leider auf die (Not)bremse treten. Aufgrund der aktuellen Lage können wir unser Kinderkleiderlädchen bis auf Weiteres leider nicht mehr öffnen. Aber wir sind guter Dinge, dass es bald weitergeht. Bis dahin: …

Letzte Beiträge

  |  Publikationen 

Miley (8) ist Baumpatin Nr. 200

Sie hat es sich trotz eisiger Kälte nicht nehmen lassen, ihr Täfelchen bei den Westerwald-Kindern an der Strühten-Hütte in Empfang zu nehmen. Miley Schmidt aus Hilgert ist unsere …

 
  |  Publikationen 

Kinderkleider-Lädchen: Lockdown

Unser Kinderkleider-Lädchen bleibt wegen des Lockdowns länger geschlossen. Aktuell planen wir mit einer Corona-Pause bis einschließlich Samstag, 6. März, und sind am Montag, 8. …

 

Aktuelles

  |  Berichte   Höhr-Grenzhausen 

Besuch beim Kinderschutzbund, Kreisverband Westerwald/Ortsverband Höhr-Grenzhausen

HÖHR-GRENZHAUSEN. Wie wichtig Schulsozialarbeit schon in den Grundschulen ist, haben zuletzt die vielen Wochen der Schulschließungen belegt, in denen die Kinder lediglich per Mail und Telefon Kontakt halten konnten zu ihren „Mobilen Sorgenbüros“. Bei …

  |  Beitrag 

Ein neuer Wald für unsere Kinder

Bäume pflanzen, auf die Bedeutung des Waldes hinweisen, Kinder und Jugendliche mit dem Wald vertraut machen – das sind die Ziele unserer Aktion „Westerwald-Kinder“. Wer uns dabei helfen will, kann Baumpatenschaften übernehmen, spenden oder als …

Berichte

  |  Höhr-Grenzhausen 

Gut gemixt ist halb geholfen – wer macht mit beim Keramikmarkt?

Ankündigung

Es ist zwar nicht leicht, jedes Jahr genügend Freiwillige zu finden für unseren Cocktail-Stand auf dem Keramikmarkt. Aber jedes Jahr sind sich alle Mitwirkenden einig: Es hat viel Spaß gemacht. Also: Wer will dieses Jahr am 02. oder 03. …

  |  Berichte 

Sorgenbüros per Internet und Telefon geöffnet

Über sorgenbuero.xxx@keinSpam.kinderschutzbund-westerwald.de können unkompliziert Gespräche vereinbart werden. Zeit für die Kinder und ihre großen und kleinen Sorgen nehmen – das geht in dieser Ausnahmesituation auch mal per Mail und Handy, sagen die Fachkräfte.
 …

  |  Berichte 

Streit um Smartphone & Co. bereitet Kindern Sorgen

HÖHR-GRENZHAUSEN. Wann, wie und wie lange dürfen Kinder PC, Spielekonsole und Smartphone nutzen? Diese Frage ist häufig die Ursache für Auseinandersetzungen in der Familie – und ein wichtiges Thema in den „Mobilen Sorgenbüros“ des Deutschen …

  |  Berichte 

„PLATZHIRSCHE“: BÜRGERMEISTER FEIERN ERSTEN PLATZ DER KINDERRECHTE

Mit einem bunten Fest haben 500 Kinder und viele Erwachsene den „Platz der Kinderrechte“ in Höhr-Grenzhausen offiziell getauft und eingeweiht. Zum ersten Mal in Deutschland hat eine Kommune den Beschluss gefasst, einen Platz offiziell nach der …
 

NEU: Elternbüros

Rat und Hilfe in der Kita Selters

Mit einem neuen Angebot wollen wir Eltern helfen, die Folgen akuter Belastungen zu meistern wie Krankheit, Trennung oder Arbeitslosigkeit. In der städtischen Kita „Sonnenschein“ in Selters bieten unsere Sozialpädagogischen Fachkräfte zunächst einmal pro Woche während der Abholzeit Gespräche an. Mit Blick auf unsere „Mobilen Sorgenbüros“, die seit 25 Jahren erfolgreich für Grundschulkinder arbeiten, haben wir das Angebot „Mobiles Elternbüro“ genannt.

Hausaufgabenhilfe

Wir helfen bei den Hausaufgaben

Wer Schwierigkeiten hat mit den Hausaufgaben, ist hier richtig. Dreimal pro Woche (Dienstag bis Donnerstag, jeweils 15 bis 17 Uhr) helfen wir, geben Tipps, erklären oder unterstützen bei Sprachproblemen.
Treffpunkt: im Rathaus.
Infos: Geschäftsstelle (02624-4488 oder info.xxx@keinSpam.kinderschutzbund-westerwald.de).

Online spenden

Mo – Fr: 9:00 – 17:00
Di + Do: 17:00 – 19:00