Wir helfen Kindern in Not Ich brauche Hilfe!

Was uns bewegt...

Wir sind keine Freunde großer Symbolik. Aber dass der Stadtrat Höhr-Grenzhausen den „Platz der Kinderrechte“ nun auf unsere Initiative hin durch einstimmigen Beschluss offiziell so genannt und im Straßenverzeichnis, auf Stadtplänen und in Navis verewigt hat, bewegt uns sehr. Kinderrechte – das scheint allzu oft ein Thema nur für die „hohe Politik“ zu sein und für Krisengebiete. Der Stadtrat hat nun anerkannt, dass die Kinderrechte auch vor unserer Tür durchgesetzt und geschützt werden müssen. Und hat ihnen ein deutliches Zeichen gesetzt. Danke! Wir nehmen das als Ansporn, in unserer Arbeit für die Kinder und zum Schutz ihrer Rechte nicht nachzulassen.

Aktuelles

Letzte Beiträge

Alle Beiträge
Mit großen Engagement und viel Zeitaufwand haben wir unser Internet-Angebot komplett erneuert. Unsere Vorsitzende Heidi Ramb, ihr Stellvertreter Joachim Türk, Schatzmeisterin Cora Borowski und Vorstandsmitglied Karin Reß haben sich mit Begeisterung in dieses Thema eingearbeitet. Jetzt ist die Website viel übersichtlicher, sie passt sich den kleinen Bildschirmen optimal an, zum Beispiel auf dem Smartphone, und sie ist zu Ihrer Sicherheit verschlüsselt. Als „Arbeitsgruppe Öffentlichkeit“ kümmert sich das Team auch in Zukunft um diese Seiten – damit immer das Wichtigste und Neueste zu finden ist.

Ankündigungen

  • 20. FEB 2017
  • Höhr-Grenzhausen

GRUPPENLEITER/IN GESUCHT

Ein ganz wichtiges Angebot unseres Vereins sind die Eltern-Kind-Gruppen, die sich mehrmals die Woche in unseren Räumen in der Hermann-Geisen-Straße 44 versammeln. Hier treffen sich Kinder von acht Monaten bis drei Jahren – jeweils mit Papa oder Mama oder beiden. Wir brauchen dafür eine/n neue/n Gruppenleiterin/er mit pädagogischer Ausbildung. Bitte in der Geschäftsstelle melden: 02624 / 44 88.


  • 10.–11. JUN 2017
  • Höhr-Grenzhausen

Gut gemixt ist halb geholfen – wer macht mit beim Keramikmarkt?

Wer will dieses Jahr am 10. oder 11. Juni mit uns leckere alkoholfreie Cocktails mixen und verkaufen? Oder die Kindertöpferei betreuen? Die Stimmung ist garantiert gut, die vielen Gäste lassen sich davon anstecken und bringen Freude mit.


Mehr

Berichte


  • HÖHR-GRENZHAUSEN. Wenn Kinder Sorgen haben, liegen die Ursachen besonders häufig in der Familie: Ob Eltern sich trennen oder nach der Scheidung über die Kontakte zu ihren Kindern streiten; wenn nahe Verwandte schwer krank werden oder sterben: stets leiden die Kinder unter dem Verlust von Nähe und Liebe.

    Mehr
  • Mit immer neuen Impulsen schaffen es Veranstalter, Lehrer, Schülerinnen und Schüler immer, die Feier zum Weltkindertag in Höhr-Grenzhausen beeindruckend zu gestalten. Im vergangenen Jahr drehte sich das Fest der 500 Kinder um ein Kunstprojekt. Das Ergebnis: Flaggen, ein schöner Geburtstagskalender und strahlende Gesichter.

    Mehr

Unsere Kinder brauchen Ihre Hilfe